Die schönsten Strände in Sri Lanka

Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Twittern
Share on linkedin
Mitteilen
Share on whatsapp
Teilen
Share on xing
Teilen
Share on email
E-Mail

Sri Lankas faszinierende Küstenlandschaft mit zahlreichen Traumstränden ist einer der vielen guten Gründe für eine Reise auf die sonnengeküsste Insel im indischen Ozean. 

Die Auswahl ist riesig: Von langen, palmengesäumten Sandstränden bis hin zu ruhigen, idyllischen Buchten und Lagunen ist alles dabei – mal einsam und verlassen, mal etwas bunter und trubeliger.
Vor manchen Stränden liegen beeindruckende Korallenriffe, die zum Schnorcheln einladen, während an anderen die Wellen für optimale Bedingungen zum Surfen sorgen.

Palme in Sri Lanka

Finde Deinen Strand in Sri Lanka

Bentota - Strand an der Westküste

Bentota Beach liegt zwischen Colombo und der ehemaligen Kolonialstadt Galle.
Der Ort mit seinem feinen, weißen Sand eignet sich gut für die kurze Auszeit vom lebendigen Stadtleben.
Besonders bekannt ist Bentota für die Verbreitung der indischen Heilkunst Ayurveda, die hier schon seit Ewigkeiten praktiziert wird.

Beste Reisezeit: August –Oktober

Unawatuna - Strand an der unteren Westküste

Unawatuna Beach ist einer der beliebtesten Strände an Sri Lankas Südküste, nahe Galle. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Mit weißem Sand, tropischer Vegetation und kristallklarem Wasser handelt es sich um einen Strand aus dem Bilderbuch. Außerdem lädt das direkt vor der Küste liegende Korallenriff im hier ruhigen Ozean zum Schnorcheln und Tauchen ein.

Beste Reisezeit: November – April

Kogalla - Strand an der Südküste

Kogalla Beach ist ein noch eher unbekanntes Strandparadies im Süden der Insel, zwischen Unawatuna und Mirissa.
Der Strand ist aufgrund seiner Ruhe und des weißen Sandes eine hervorragende Wahl, wenn du einfach mal ein paar Tage die Seele baumeln lassen möchtest.
Direkt bei Kogalla befindet sich außerdem ein kleines Regenwald-Reservat, das es zu erkunden gilt.

Beste Reisezeit: Dezember – April

Mirissa - Strand an der Südküste

Mirissa Beach gehört zu den bekanntesten Stränden des Landes und ist einer der Surf-Hotspots an der Südküste.
Der etwa 2 Kilometer lange Strand eignet sich mit seinem weichen Sand gut zum entspannten Sonnenbaden und ist umsäht mit zahlreichen Bars und Cafés.
In der linken Hälfte der Bucht lässt sich gut schnorcheln. Außerdem starten von Mirissa viele Touren zur Walbeobachtung, bei denen du mit etwas Glück einen der beeindruckenden Blauwale spotten kannst.

Wenn du es etwas ruhiger magst, lohnt es sich, den Weg zum abgelegenen Secret Beach Mirissa auf dich zu nehmen. Von dort kannst du auch einen spektakulären Sonnenuntergang beobachten.

Beste Reisezeit: August – April

Talalla - Strand an der Südküste

Talalla Beach ist unweit der Stadt Matara im Süden Sri Lankas gelegen.
Es handelt sich um einen Traumstrand wie aus dem Bilderbuch, der weniger touristisch und dementsprechend ruhiger als andere Strände des Landes ist. Besonders beliebt ist Talalla für Yoga Retreats und Ayurveda Kuren, die in den ansässigen Resorts angeboten werden.

Beste Reisezeit: November – April

Hiriketiya - Strand an der Südküste

Hiriketiya Beach, auch liebevoll Hiri genannt, ist eine hübsche kleine Bucht bei Dikwela im Süden des Landes. In den letzten Jahren ist der Strand gerade bei Surfern immer beliebter geworden, so dass sich einige Bars und Cafés um die Bucht herum angesiedelt haben. Die Atmosphäre ist dennoch noch angenehm entspannt und an verschiedenen Orten wird Yoga angeboten.

Beste Reisezeit: August – April

Sri Lanka Strand

Tangalle - Strand an der Südküste

Tangalle Beach liegt nicht auf der üblichen Route durch Sri Lanka und ist dennoch (oder gerade deswegen?) einen Abstecher wert. Langer, weißer Sandstrand, kristallklares Wasser und zahlreiche Palmen lassen den Strand als wahres Paradies erscheinen – ein Eindruck, der durch die relativ wenigen Besucher noch verstärkt wird.

Beste Reisezeit: November – August

Yala - Strand an der Südküste

Den meisten ist Yala ausschließlich durch den berühmten Yala Nationalpark ein Begriff, dabei verfügt die Region im Südosten auch über einen langen und ruhigen Strandabschnitt.
Die Wellen können recht beeindruckend sein und zum Landesinneren wird der Strand von Sanddünen und Dschungel begrenzt. Die Kulisse des Strandes in Yala ist dementsprechend beeindruckend und nicht zu vergleichen mit den paradiesischen Tropenstränden in anderen Ecken des Landes.

Beste Reisezeit: März – Oktober

Arugam Bay - Strand an der Ostküste

Arugam Bay’s Wellen sind bei Surfern auf der ganzen Welt bekannt, die den Ort während der Surfsaison gerne zu ihrem zweiten Zuhause machen.
Der Strand ist einer der beliebtesten der Ostküste und die zahlreichen Bars und Cafés sorgen für ein quirliges Nachtleben.
Da Arugam Bay unweit des Yala Nationalparks liegt, gibt es außerdem mit etwas Glück einige wilde Tiere zu erspähen, wie Elefanten und Krokodile. Die Chancen hierfür stehen besonders gut in den nahezu unberührten Lagunen um den Ort herum.

Beste Reisezeit: Februar – Oktober (die Wellen sind am besten von Juni bis August)

Trincomalee - Strand an der Ostküste

Trincomalee ist ein Ort im Nordosten Sri Lankas, dessen Strände zu den schönsten der Ostküste zählen.
Uppuveli Beach ist ein langer und breiter Sandstrand in der Nähe des Stadtzentrums, während Nilaveli Beach etwas abgelegener und daher deutlich ruhiger ist.
Besonders beliebt ist Trincomalee zum Wale beobachten, da sich vor der Küste unter anderem Pottwale und Blauwale gerne herumtummeln.
Eine kurze Bootsfahrt von Trincomalee entfernt liegt Pigeon Island mit einem der schönsten Korallenriffe Sri Lankas – ein wahres Schnorchelparadies.

Beste Reisezeit: April – September

Jaffna - Strand an der Nordküste

Jaffna liegt an der Nordspitze der Insel und ist von Touristen noch nicht allzu sehr eingenommen, so dass auch die Strände noch als Geheimtipps durchgehen. Das Klima und die Vegetation ist hier deutlich trockener als im tropischen Süden Sri Lankas, und statt Palmen begegnet dir im hinduistisch geprägten Norden eher mal eine Kuh am Strand. Die drei größten Strände sind Manalkadu Beach, Charty Beach und Casuarina Beach.

Beste Reisezeit: Dezember – März

Sri Lanka Strand

Wo war dein Traumstrand in Sri Lanka?

Lass es uns in den Kommentaren wissen

Der Reiseführer für Sri Lanka

Unsere Reisetipps sind für dich nicht ausreichend?
Hol‘ dir den Sri Lanka Reiseführer von Loose auf Amazon.

*[Werbung / Affiliate Link]

Lonely Planet Reiseführer für Sri Lanka

Unsere Reisetipps sind für dich nicht ausreichend?
Hol‘ dir den Lonely Planet Sri Lanka Reiseführer auf Amazon.

*[Werbung / Affiliate Link]

Baedeker Reiseführer Sri Lanka

Unsere Reisetipps sind für dich nicht ausreichend?
Hol‘ dir den Baedeker Reiseführer für Sri Lanka auf Amazon.

*[Werbung / Affiliate Link]

Du willst mehr Informationen über Sri Lanka?
Trag dich in unseren Newsletter ein!

Werde Teil unserer Community und trage dich Trag‘ Dich in unseren Newsletter ein.
Wir informieren dich sobald es einen neuen Beitrag über Sri Lanka gibt. Ein Austragen aus der Liste ist selbstverständlich jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

DANKE - DU HAST ES FAST GESCHAFFT!

Wir haben Dir soeben eine E-Mail geschickt.
Bitte klicke auf den darin enthaltenen Link um deine Anmeldung zu bestätigen.