Hirschrücken mit Waldheidelbeeren und Urkarotten

Hirschrücken
Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Twittern
Share on linkedin
Mitteilen
Share on whatsapp
Teilen
Share on xing
Teilen
Share on email
E-Mail
Portionen: 4 Personen

Küchenutensilien:

  • Bratenthermometer

Zutaten:

Diese Zutaten benötigts du für den Hirschrücken

  • 1,8 kg Hirschrücken oder Hirschkalbsrücken
  • etwas Salz
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Stiele Thymian
  • 1 TL Wacholder
  • schwarzer Pfeffer
  • Kaffeebohnen
  • etwas Sonnenblumenöl
  • 1 EL gelbe Senfkörner
  • 4 Stück rote Zwiebeln
  • 300 g Waldheidelbeeren
  • 100 ml Portwein
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 1 TL Honig
  • 600 g bunte Urkarotten
  • etwas Zucker

Anleitungen

So gelingt der Hirschrücken...

  • Den Hirschrücken abwaschen, trocken und  tupfen.
    Gewürze im Mörser oder mit einem großen Messer zerreiben. Das Fleisch erst mit Salz und Gewürzen und dann mit etwas Öl einreiben.
    Den Hirschrücken auf einem Rost oder einer Feuerpfanne auf dem Lagerfeuer braten. Wenn das Bratenthermometer 55-58 °C zeigt ist er Medium. Wer es mehr durch mag lässt ihn länger auf dem Feuer.
  • In einem Topf auf dem Feuer etwas Öl erhitzen. Die Senfkörner 2 Min. anbraten, dann Zwiebelstreifen 4-5 Min. mitbraten lassen. Heidelbeeren, Portwein, Lorbeer und Honig dazu geben und 20 Min. weich garen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Karotten gründlich waschen und trocken schütteln. Mit etwas Öl mischen und mit Salz , Zucker und Pfeffer würzen. Auf dem Rost oder der Feuerschale 20 -25 Min. braten.
    Ab und zu umrühren nicht vergessen.

Rezept ausdrucken - Exklusiv für unsere Community!

Druck dir unser Rezept für dein en Rezepteordner aus.
Exklusiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.